Die etwas andere intellektuelle Herausforderung

Dienste

Die etwas andere intellektuelle Herausforderung

Verantwortung zu übernehmen, Engagement lernen, Gemeinschaft mitgestalten. In unseren Diensten üben sich die Schülerinnen und Schüler der Profilstufe darin, für etwas einzutreten. Viele von ihnen übernehmen sogar gleich mehrere Dienste. Hier lernen sie nicht nur Hilfsprojekte kennen, sondern führen auch eigene Hilfsaktionen durch. Und im akademischen Dienst, kümmern sich die älteren Schülerinnen und Schüler um die jüngeren aus der Orientierungsstufe.

Zimmer mit Aussicht

Die Jungen und Mädchen der Profilstufe leben getrennt in verschiedenen Häusern. Aber immer mit Ausblick auf den hügeligen Campus. Hier können sie sich mit ihrer Zimmernachbarin oder ihrem Zimmernachbarn zurückziehen, austauschen oder auch mal Fünf gerade sein lassen. Der Gemeinschaftsraum bietet wiederum Raum für Begegnungen und Austausch. Wer etwas auf dem Herzen hat, kann sich entweder mit seiner oder seinem Hauserwachsenen beraten oder die Mentorin bzw. den Mentor zurate ziehen.