Plus-MINT Forscherwoche der Gisela und Erwin Sick Stiftung
... programmieren ...

Veranstaltung: 1. August 2022 - 6. August 2022

Plus-MINT Forscherwoche der Gisela und Erwin Sick Stiftung

Schule Birklehof bietet eine Forscherwoche für MINT-Talente der angehenden 8. und 9. Klasse /     

In den kommenden Sommerferien vom 1. – 6. August 2022 (Anreise am 31. Juli) veranstaltet die Schule Birklehof für junge MINT-Talente die plus-MINT Forscherwoche der Gisela und Erwin Sick Stiftung. Schülerinnen und Schüler aus dem Regierungsbezirk Freiburg (Ortenaukreis, Rottweil, Tuttlingen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald, Konstanz, Waldshut, Lörrach), die nach den Sommerferien die 8. und 9. Klasse besuchen werden, können hier in spannenden Workshops zum Thema Robotik programmieren, tüfteln und forschen. Sie werden dabei begleitet von pädagogischen Fachkräften, ein vielfältiges Freizeitangebot, hochwertige und leckere Verpflegung sowie eine Präsentation für alle Eltern runden das Programm ab.

Die plus-MINT Forscherwoche wird gefördert durch die Gisela und Erwin Sick Stiftung. 

Teilnehmende der plus-MINT Forscherwoche der Gisela und Erwin Sick Stiftung können sich für eine „Wild Card“ in der Bewerbung für die plus-MINT Talentförderung für das Schuljahr 2023/24 qualifizieren.

>> Hier klicken für mehr Infos zu der plus-MINT Talentförderung an der Schule Birklehof << 

Voraussichtlicher Zeitplan plus-MINT Forscherwoche

Sonntag, 31. Juli: 17:00 bis 18:00 Uhr: Anreise der Übernachtungsgäste

Montag bis Freitag: 
07:40 – 08:10 Uhr: Gemeinsames Frühstück
08:15 – 12:00 Uhr: Workshops
12:00 – 13:00 Uhr: Mittagessen und betreute Pause
13:00 – 14:30 Uhr: Workshops
14:30 – 15:00 Uhr: Obstpause
15:00 – 17:40 Uhr: Freizeitangebote
17:40 – 18:10 Uhr: Abendessen

Am Samstag, 6. August, am Vormittag werden die Ergebnisse der Workshops präsentiert. Anschließend ist Abreise. 

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren der Woche betragen Dank einer großzügigen Unterstützung durch die Gisela und Erwin Sick Stiftung für Unterkunft, Programm, Verpflegung und Material € 200,- (Teilnehmende aus dem Regierungsbezirk Freiburg).

Die Workshops

  • 2 Workshops „Robotik“– insgesamt 14 Plätze
    „Lieber Roboter, bitte fahr in die Küche und hol mir etwas Leckeres zu Essen“ – leichter gesagt als getan! Mit Hilfe von Lego-Mindstorms-EV3-Bausätzen wollen wir gemeinsam erkunden, wie sich solch eine Anweisung in „Robotersprache“ übersetzen lässt und welche „Fähigkeiten“ der Roboter braucht, um sie umsetzen zu können.

Unsere Workshops werden von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen geleitet, das Material wird gestellt. 

Ihre Anmeldung 

Unter folgendem Link können Sie Ihr Kind für die Forscherwoche anmelden. Wir werden Ihnen dann zeitnah per E-Mail eine Bestätigung zusenden. 

>> Hier anmelden für die plus-MINT Forscherwoche 2022 <<

 

Jugendliche und Kinder stecken voller Begabungen in MINT

Jugendliche und Kinder stecken voller Begabungen – gerade auch in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT). Besondere Talente fördert der Verein zur MINT-Talentförderung e. V. an ausgewählten plus-MINT Internaten wie der Schule  Birklehof. 

Nach dem Vorbild der Talentförderung des Deutschen Fußball-Bundes werden talentierte Schülerinnen und Schüler an sechs deutschen Internaten in naturwissenschaftlich leistungsstarken Gruppen zusammengebracht und über den Unterricht hinaus zusätzlich gefördert.

Internate sind dazu besonders geeignet, weil sie die für das plus-MINT Programm notwendige schulische Infrastruktur in hoher Qualität aufweisen. Und weil in Internaten neben den Fachinhalten die Persönlichkeits- und Charakterbildung von großer Bedeutung ist und die Schülerinnen und Schüler dort die Zeit und den Raum bekommen, ihre Talente zu entwickeln.

Mehr Infos zu plus-MINT

Talente willkommen! Das plus-MINT Programm am Birklehof

Das Internat Schule Birklehof ist das plus-MINT Talentzentrum im Süden. Der richtige Ort für MINT-begeisterte junge Menschen, um ihre Potenziale entfalten. Ob in Mathematik oder Informatik, in Naturwissenschaften oder Technik: Der Birklehof eröffnet MINT-Talenten viel Raum zum intensiven Lernen, Forschen und Experimentieren, im Unterricht und darüber hinaus. Bei der Teilnahme an Wettbewerben wie „Jugend forscht“ oder „Schüler experimentieren“ lernen sie, selbstständig oder im Team an realen Projekten zu arbeiten. In unseren Arbeitsgemeinschaften etwa zu Elektronik, Mikroskopieren, Programmieren oder in der First Lego League erfahren sie inspirierende Begegnungen mit Natur und Technik.

MINT-Erfahrungen in Unternehmen und Hochschule 

Die Schule Birklehof bietet umfangreiche Lernangebote für MINT-Talente des  herkömmlichen Unterrichts: In der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) können Schülerinnen und Schüler praktische MINT-Erfahrungen in den Hightech-Unternehmen in der Region sammeln und im Rahmen des Freiburg‐Seminars für Mathematik und Naturwissenschaften ein Schülerstudium an der Albert‐Ludwigs‐Universität in Freiburg aufnehmen. 

Ein lebendiger Ort zum Lernen und Leben   

Der Birklehof ist ein lebendiger Ort zum Lernen und Leben für all seine Schülerinnen und Schüler. Davon profitieren ganz besonders unsere plus-MINT Talente: kleine Klassen und Kurse, ein engagiertes wie kompetentes Lehrerkollegium, die Gemeinschaft von Gleichgesinnten, ein Klima der Fairness sowie ein ganzheitliches Erziehungsprogramm. Mit ihrer hervorragenden Infrastruktur und gut ausgestatteten Unterrichts- und Werkräumen schafft die Schule Birklehof beste Voraussetzungen für intensive Lernerfahrungen. Der weitläufige Campus, eingebettet im Naturpark Südschwarzwald, ermöglicht vielseitige Freizeitaktivitäten in der Natur.