Ola! Bienvenidos a la velada española
.. schaute auch Schulleiter Henrik Fass zu.

29. November 2021

Ola! Bienvenidos a la velada española

Ein bisschen Spanien am Birklehof − das konnten die Schülerinnen und Schüler bei dem Profilabend des internationalen Profils erleben.

Am 26. November ab 19:30 Uhr wurden die Birklehoferinnen und Birklehofer im Studio empfangen, Plakate und verschiedene Themen-Räume waren von den Schülerinnen und Schülern des internationalen Profils vorbereitet worden. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Spanischlehrerin Kathrin Hoh konnten sie die einzelnen Stationen erkunden und selbstständig die spanische Kultur entdecken.

Spanisch am Birklehof als Weltsprache erleben  

Das Studio 4 wurde zum Zentrum für spanische Delikatessen und traditionelle Gerichte. Diese wurden unter anderem von Samuel Siojo vorgestellt, der als Schüler aus Mexiko an den Birklehof gekommen ist und damit auch zeigt, dass Spanisch eine Weltsprache ist. Er bot einen tollen Einblick in die Sprache und Kultur seines Landes. Für die Besucher gab Rezepte für „patatas bravas“ und eine „tortilla española“ zum Mitnehmen, sodass man sich selbst an den Leckereien versuchen kann.

In anderen Räumen wurden den Schülerinnen und Schülern interaktive Aufgaben gestellt, etwa mit ihren Körpern Bauwerke nachzustellen. Auf diese Weise entstand beispielsweise eine Menschen-Pyramide. Gleich nebenan wurde das berühmte Kartenspiel „UNO“ gespielt, welches aus Spanien stammt.

Lehrreiches und Lustiges 

Doch der Abend war nicht nur lustig, sondern auch sehr lehrreich. Die Schülerinnen und Schüler stellten einige Plakate vor, die sie zu verschiedenen Themen über Spanien angefertigt hatten. Die Besucher konnten hier neben interessanten Vorträgen ihr Wissen über die verschiedenen Sprachen in den Regionen von Spanien erweitern.

Auch andere Klassenräume wurden an diesem Abend umfunktioniert: In Studio 1 durften sich die Besucher auf Matratzen gemütlich machen und eine „Siesta“ halten, während sie spanischer Musik lauschten − eine sehr gute Methode, sich vom Alltag zu erholen. Die Siesta ist ein 15- bis 30-minütiges Nickerchen oder Powernap, zu dem man sich in Spanien am Nachmittag hinlegt. Die Schüler waren von dieser Idee ganz begeistert.

Reiselust und Neugier wurde auch bei der Vorstellung der spanischen Küche durch Lilli Bieber in Studio 2 geweckt. Hier waren besonders die Süßspeisen für einige Besucher interessant.

Native Speaker geben lebendige Impulse 

Einer der betreuenden Lehrer an dem Abend war unser neuer Internatsleiter und Lehrer für Spanisch Carlos Cazorla. Er stammt aus Spanien und bringt als Muttersprachler einen besonders lebendigen Input an den Birklehof. Auch er fand den Abend äußerst gelungen. „Die Stimmung ist super, und es ist toll für die Schüler, ihre Arbeiten aus dem Unterricht vorzustellen. Es ist eine große Chance, um das Interesse an der Sprache und der Kultur zu zeigen“.

Insgesamt war die Stimmung sehr ausgelassen und familiär, und der Profilabend eine schöne Abwechslung zum Schulalltag. Hier konnten wir alle erfahren, wie beeindruckend Spanien ist und wie viel das Land zu bieten hat. Das internationale Profil hat einen tollen Abend organisiert, der wie eine kleine Reise in die spanische Kultur war.

Hasta pronto!

 

Text: Alina, Klasse 11
Fotos: Alina, Hanna Kneser 

Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag: