Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen

Pädagogik

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen

Die Kinder und Jugendlichen am Birklehof sind nicht nur in der Schule gefordert, sondern auch im täglichen Miteinander auf dem Campus. Denn hier wird Schülermitverantwortung bewusst gelebt. Die Mädchen und Jungen lernen von Anfang an, das Leben in der Schul- und Internatsgemeinschaft mitzugestalten.

Regeln und Werte humanistischer Tradition

Wirklich selbstbewusst und mündig wird nur, wer lernt, konstruktive Kritik zu üben, Entscheidungen überlegt zu treffen, eigene Freiheiten verantwortungsbewusst zu nutzen sowie seine Fähigkeiten auch in den Dienst anderer stellen zu können. Dies wird bei uns am Gymnasium und Internat Birklehof genauso vermittelt wie Empathie und Verständnis für die Meinung und Bedürfnisse anderer. Auch das gehört zu humanistischer Bildung.

Als privates Internat sind wir eine bereichernde Ergänzung zum Elternhaus. In der Geborgenheit einer überschaubaren Gemeinschaft gehen unsere engagierten Pädagoginnen und Pädagogen auf die individuellen Stärken und Schwächen ihrer Schützlinge ein. Sie bieten Unterstützung und Hilfe an, wo diese gebraucht werden, geben zielgerichtete Impulse, fordern und fördern die Kinder und Jugendlichen mit ihren vielseitigen Interessen und Begabungen. Damit sie die Qualifikationen erwerben, die sie anstreben.