Aufnahmeverfahren am Birklehof

Aufnahme

Aufnahmeverfahren am Birklehof

Die Schullaufbahn einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers ist sehr individuell. Es gibt keine starren Kriterien, die Schulleistungen entscheiden nicht alleine über eine mögliche Aufnahme am Birklehof. Ins Internat nehmen wir unterjährig, je nach möglicher Kapazität, und zum Schuljahresbeginn Schülerinnen und Schüler in die Klassen 5 bis 11 auf.

Dabei legen wir viel Wert auf das persönliche Kennenlernen in einem Aufnahmegespräch von circa 2 Stunden gemeinsam mit unserem Schulleiter Herrn Fass. Nach dem ersten Teil des Gesprächs bekommen interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien eine Führung von Schülerinnen und Schülern unseres Aufnahmeteams über den Campus, inklusive Schulräume und Internatshäuser. An dieser Stelle können Ihre Fragen von Schülerseite aus beantwortet werden.

Für die Aufnahme in die Klassen 5 bis 7 werden wir ebenso einen Termin für einen Begabungstest mit der interessierten Schülerin bzw. dem interessierten Schüler und unserer Schulpsychologin Frau Lorenz vereinbaren, möglichst am gleichen Tag des Aufnahmegespräches mit Herrn Fass.

Die nächsten Schritte bis zur Aufnahme am Birklehof

  • individuelle Beratung per Telefon und/oder E-Mail
  • Zusendung von Zeugnissen und anderen für die Aufnahme relevanten Unterlagen
  • persönliches Aufnahmegespräch mit Ihrer Tochter bzw. Ihrem Sohn am Birklehof, Führung über den Birklehof-Campus durch eine Schülerin oder einen Schüler
  • beidseitige Rückmeldung
  • Aufnahme, Zusendung der Vertragsunterlagen