Aufnahmebedingungen für internationale Schülerinnen und Schüler

Aufnahme international

Aufnahmebedingungen für internationale Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland müssen vor der Aufnahme an die Schule Birklehof über gute deutsche Sprachkenntnisse des Niveaus B2 verfügen, für Schülerinnen und Schüler in der KLasse 5 bis 7 ist ein Deutschniveau von B1 ausreichend. Am Birklehof werden Schülerinnen und Schüler aus dem Ausland in die Klassengemeinschaft aufgenommen und mit zusätzlichem verpflichtenden Deutschunterricht (Einzel- und/oder Gruppenunterricht) unterstützt.

Für internationale Schülerinnen und Schülern, die an einer Schule im Ausland Deutsch lernen, bieten wir die Möglichkeit, mehrere Monate oder ein Schuljahr am Birklehof als Gast zu verbringen, um ihre deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern.

Aufnahmeverfahren für internationale Schülerinnen und Schüler

  • individuelle Beratung per Telefon und/oder E-Mail
  • Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse, Zusendung der Zeugnisse in deutscher Übersetzung sowie des Lebenslaufes in deutscher Sprache
  • persönliches Aufnahmegespräch am Birklehof, Führung über den Birklehof-Campus durch eine Schülerin bzw. einen Schüler
  • beidseitige Rückmeldung
  • Aufnahme, Zusendung der Vertragsunterlagen

Visumspflichtige Schülerinnen und Schüler müssen ein nationales Visum bei der für sie zuständigen deutschen Auslandsvertretung (Botschaft / Konsulat) beantragen. Bitte beachten Sie, dass die Erteilung eines Visums mehrere Monate dauern kann.