Hinter den sieben Bergen mit den sieben Zwergen tanzt Snow White

Schülerinnen und Schüler vom Birklehof besuchten die Ballettfassung des Märchenklassikers Schneewittchen am Theater Basel.

Organisiert von Kathleen Gutmann und begleitet von Magnus Pollak haben sich 26 Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe am 19. Januar auf den Weg nach Basel ins Theater gemacht. Mit ausreichend mit Reiseproviant ausgestattet startete die Gruppe um 16.00 Uhr vom Birklehof mit dem Bus in die Schweiz. Die Stimmung war voller Vorfreude und Spannung auf die Ballettinszenierung von „Snow White“.

Begleitet von der Musik Dimitri Schostakowitschs widmete sich das Ballett in der Choreografie des Basler Ballettdirektors Richard Wherlock der Inszenierung des Märchenklassikers Schneewittchen. Die Flucht vor der bösen Stiefmutter führt es durch den dunklen Zauberwald zu den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen. Diese bewahren Schneewittchen vor deren Nachstellungen und allerlei anderem Unbill.

Die recht moderne und künstlerisch anspruchsvollen Inszenierung erforderte die volle Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler. Gegen 22.30 Uhr kehrten die Birklehofer zufrieden und begeistert von der wunderbaren Ballettaufführung zurück nach Hause.

Die Ausflüge zum Ballett ans Theater Basel sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Jahresplans am Birklehof, auf den sich viele Schülerinnen und Schüler freuen. Und sie fragen sich schon jetzt, in welches Stück es sie im nächsten Jahr wohl führen wird.

 

Text: Carolin Pollak

Bilder: ©Adriano A. Biondo