Ilse Welte feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Im Mai 1993 begann Ilse Welte ein Praktikum in der Verwaltung am Internat und Gymnasium Birklehof in Breitnau/Hinterzarten, wo sie Aufgaben im Bereich Finanzbuchhaltung ihm Rahmen ihrer Umschulung zur Bürokauffrau übernahm. Nach der Abschlussprüfung im Januar 1994 wurde Frau Welte in die Tiefen der Personalabrechnung an der Schnittstelle Privatschule/öffentlicher Dienst eingeführt und übernahm zunehmend Verantwortung in diesem Bereich, den sie alleinverantwortlich führt. Im Jahre 2011 absolvierte sie erfolgreich den IHK-Abschluss zur geprüften Personalfachkauffrau.

Was hat Ilse Welte 25 Jahre am Birklehof gehalten? Vor allem die gute, kollegiale Zusammenarbeit und ein wertschätzender Vorgesetzter prägten ihre Jahre am Birklehof. Ebenfalls die familiäre Atmosphäre und die Vielseitigkeit der Aufgaben bereiteten ihr Freude.

Geschäftsführer Jens Buttkereit dankte Ilse Welte für ihre Treue und stellt sie als Beispiel für eine Fachkarriere in einem mittelständischen Unternehmen heraus: „Es wird in BadenWürttemberg niemand anderen geben, der solche umfassenden Fachkenntnisse über das Dienst- und Vergütungsrecht von (beurlaubten) Beamten hat, ohne jemals selbst im öffentlichen Dienst gearbeitet zu haben. Frau Welte ist selbst Expertin, zudem in vielerlei Fachrichtungen bestens vernetzt und weiß so auch auf komplexe Fragestellungen eine Antwort – oder sie findet sie. Sie arbeitet extrem genau, ist flexibel, loyal und – für ihre Aufgabe mit Kenntnis aller Personalvorgänge wichtig – diskret.“

Pressemitteilung Schule Birklehof, Foto Hanspeter Trefzer