Die Landschaften rund um den Birklehof

Der Birklehof zeichnet sich durch viele Sachen aus: die familiäre Atmosphäre, die zahlreichen Freizeitangebote und vieles mehr. Aber eine weitere Besonderheit, die den Birklehof zu dem machen was er ist, ist die einzigartige Lage im Hochschwarzwald. Nur rund 30 km entfernt von Freiburg aus befindet sich das Internat Birklehof. Trotz der Nähe zu einer großen Stadt, ist die Schule umgeben von den wunderschönen Landschaften des Schwarzwaldes.

 

Schon am Morgen, bei dem Blick aus dem Fenster im Internatszimmer, bekommt man den Sonnenaufgang über der Hinterzartener Skischanze zu sehen. Auf dem Weg zum Esssaal sieht man die nebeligen Berge des Schwarzwalds, einen ebenso schönen Ausblick bekommt man aus dem Lesezimmer im Haupthaus. Dort kann man sich täglich über die regionalen und internationalen Ereignisse informieren und gleichzeitig das Panorama des auf 900 m Höhe gelegenen Birklehofs genießen.

 

Aber nicht nur das Gelände des Birklehofs, sondern auch die Landschaften rund um die Schule herum sind sehenswert. Nur einige Minuten Fußweg von der Schule entfernt, befindet sich die Ravennaschlucht, ein Waldabschnitt, durch welchen der Bach Ravenna fließt, der von der Dreisam gekreuzt wird.

 

Nicht weit vom Birklehof, mit dem Fahrrad gut zu erreichen, befindet sich der Titisee. Dieser lädt im Sommer dazu ein, baden zu gehen oder Boot zu fahren.

 

Aber auch während der anderen Jahreszeiten hat der Hochschwarzwald viel zu bieten. So färben sich die Blätter der Bäume im Herbst bunt, und nur einige Wochen später sind diese weiß, vom Schnee bedeckt.

 

Die vielen schönen Orte und Landschaften laden dazu ein, Zeit an der frischen Luft zu verbringen und bieten einen guten Ausgleich zum Lernen und dem Schulalltag. Die Luft in Hinterzarten, wo der Birklehof liegt, ist besonders gut, es handelt sich nämlich um einen Luftkurort. Aber auch während dem Unterricht, bei dem Blick aus dem Fenster des Klassenraumes hat man in den meisten Fällen eine wirklich schöne Aussicht, die das Lernen viel angenehmer macht.

 

Auch eignet sich die Umgebung hervorragend dazu, sich sportlich zu betätigen, in dem man etwa Joggen geht, Mountainbike fährt, wandert oder im Winter Ski fährt.

 

 

Ein Schülerbericht von Eden, Klasse 11. Bilder von Eden und Hanspeter Trezfer Fotodesign.