Salsalehrer von „Rueda con Chocolate“ vermitteln Gefühl Rhythmus und Latino-Musik

Profilabend Spanisch 08.11.2018

Die Vorbereitung zu diesem Abend hatte den Spanischunterricht und die Herbstferien für die Schülerinnen und Lehrerinnen geprägt.

Am Donnerstag, den 08.11.2018 war es endlich soweit und wir konnten einerseits unsere Ergebnisse präsentieren und andererseits den Salsa-Workshop genießen! Es begannen die Acht- und Neuntklässler mit dem allseits bekannten Lied La Bamba, begleitet von Frau Wellmann am Klavier. Die Zehntklässlerinnen sangen Playback zum Lied A Dios Le Pido des kolumbianischen Musikers Juanes, begleitet von Frau Wellmann an den Kongas. Sie führten uns mit einem fünfminütigen Vortrag auf Spanisch (Clarissa) und Deutsch (Naouel und Charlotte) in die Entstehungsgeschichte des Salsa ein.

Und nun war es endlich soweit, Spannung lag in der Luft. Wir hatten sich seit Wochen auf diesen Moment gefreut: die zwei Salsalehrer des Vereins Rueda con Chocolate e.V., Rebecca und Magnus Albert, zeigten uns den Grundschritt und ließen uns gleich im Kreis tanzen. So war niemand länger als ein paar Minuten an einen Partner gebunden, was einerseits Entspannung brachte und andererseits kreischende Aufregung! Es war laut, wild, chaotisch, und hat unglaublichen Spaß gemacht!

Wir danken den Salsalehrern und freuen uns auf hoffentlich eine baldige Fortsetzung der aufregenden Profilabende der Fachgruppe Spanisch!

 

 

Text: Viola Ehm, Lehrerin für Englisch und Spanisch

Bilder: Yunnik Kl. 10