Studientag auf dem Häuslemaierhof in Buchenbach

Am Donnerstag, 20. September unternahmen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 einen Ausflug zum Häuslermaierhof. Gewappnet mit leckeren Lunchpaketen, die ihnen das Küchenteam liebevoll zubereitet hatte, brachen sie in zwei Gruppen nach Buchenbach auf.

 

Martin Ganz, der Hausherr des Häuslermaierhofes, empfing die Schüler. Bei einem Hofrundgang beantwortete er Fragen zu artgerechte Tierhaltung, Kartoffelanbau, vom Apfel zum Saft et cetera.

 

Als erstes gingen die Schülerinnen und Schüler zu den Mini-Schweinen. Die konnten die Birklehoferinnen und Birklehofer streicheln und mit Äpfeln füttern während Herr Ganz Wissenswertes über die Schweinezucht und –haltung erklärte.

 

Weiter führte sie der Rundgang zu den Shetlandponys, Schafen, Kühen und Ziegen. „Es waren drei Ziegen und sie versuchten an unseren Kleidern zu knabbern“, erzählt Mia aus der 6. Klasse amüsiert. Bei den Eseln erklärte Herr Ganz den Jugendlichen die wesentlichen Unterschiede zwischen der Gattung Esel und Pferd. Last but not least ging’s weiter zu dem Kleintiergehege, zu den Hasen, Meerschweinchen und Hühnern.

 

 

Apfelsaft selber machen – wie schnell das geht und wie gesund selbst gemachter Apfelsaft ist, das erfuhren die jungen Ausflügler ebenfalls auf dem Häuslermaierhof ganz praktisch. Sie pflügten unbehandeltes Obst und pressten daraus köstlichen Saft.