Studientag – Gesundheit aus der Natur

Am Donnerstag, 20.09.2018, widmete sich die 7. Klasse dem Studientag „Gesundheit aus der Natur“. Gemeinsam mit Frau von Sengenbusch, Lehrerin für Biologie, Georgrafie, BNT und NwT, und Herrn Keßler, Hauserwachsener Saalbau, trugen die Schülerinnen und Schüler faszinierende Informationen über Vitamine und Mineralstoffe zusammen. Sie erforschten beispielsweise wie viel Vitamin C verschiedene Gemüse- und Obstsorten in rohem und gekochten Zustand beinhalten und wie viel davon noch nach einer Stunde vorhanden war.

 

Dabei kamen unterschiedliche Ergebnisse heraus. Besonders interessant waren die hohen Vitamin C Gehalte in roher Paprika und rohem Weißkohl im Gegensatz zu den Verlusten an Vitamin C durch Einlegen in Wasser bzw. durch Kochen.

 

Anschließend machten die jungen Forscher eine Geschmacksprobe mit unterschiedlichen frischen Kräutern aus dem Kräuter- und Heilpflanzengarten der Schule Birklehof. Im Garten pflügten unter anderem Ringelblume und Thymian und stellten Salben daraus her. Gegen spröde Hände hilft Ringelblume-Salbe und Thymian-Salbei lindert Erkältungen. Zum Abschluss des Studientages durfte jede Schülerin und Schüler eine selbstgemachte Salbe für die eigen kleine Hausapotheke mitnehmen.