Fachgerechte Baumpflege und Baumsanierung auf dem Schulcampus

Bäume am Birklehof in guten Händen – der Fachbetrieb „Vitabor“ sorgt sich um die Baumpflege und Baumsanierung auf dem Schulgelände.

An der Schule Birklehof leben und lernen Kinder und Jugendlichen in einer Atmosphäre, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung getragen wird. Hier finden Jungen und Mädchen die besten Voraussetzungen, den anspruchsvollen Lehrplan mit Freude und Begeisterung zu erfüllen. Durch den starken Zusammenhalt der Internatsgemeinschaft verbringen sie eine Schulzeit, in der sie Freunde fürs Leben finden.

Dabei ist die Lage des Birklehofs mindestens so einmalig wie das pädagogische Konzept, dessen hohe Qualität sich weit über den Hochschwarzwald hinaus einen Namen gemacht hat. Hier inmitten von Sport-, Spiel- und Gartenanlagen, saftigen Wiesen und einem schönem Baumbestand fühlt man sich sofort zuhause.

Um die Pflege des Baumbestands und Sicherheit auf dem Gelände kümmert sich der Fachbetrieb „Vitabor“ von Martin Wetzler aus Waldkirch. Während der Schulferien raschelt es in den Baumkronen, drei Männer und eine Frau „hängen in den Seilen“. Sie machen eine sorgfältige Aufnahme des Bestands, Beurteilen den Zustand der Bäume und schätzen die Pflegemaßnahmen ab, die erforderlich sind, um die Verkehrssicherheit am Birklehof weiter zu gewährleisten.

Der fachgerechte Beschnitt mittels der Seilklettertechnik bringt den großen Vorteil mit sich, dass der Baum so schonend wie möglich behandelt wird und wirklich dann auch nur da geschnitten wird, wo er geschnitten werden muss. Die Baumpfleger können so, mit möglichst minimal gehaltenen Eingriffen, die Bäume in ihrem Wuchs zu unterstützen.

Art- und standortgerechte Pflanzung und fachgerechte Pflege ermöglichen ein wohltuendes Miteinander von Mensch und Baum  – und die Bewohner und Besucher des Birklehofs erfreuen sich an gesunden und vitalen Bäumen.