Abiturjahrgang 2018 festlich verabschiedet

Am Freitag, 29. Juni 2018, verabschiedete das private Internat und Gymnasium Schule Birklehof  feierlich seine Abiturientinnen und Abiturienten im Musikhaus der Schule.

Die 35 Abiturzeugnisse wiesen einen Notendurchschnitt von 2,3 aus. Zehn Abiturientinnen und Abiturienten erhielten ihr Abschlusszeugnis mit einer „1“ vor dem Komma. Mit einer exzellenten Abiturnote von 1,0 schlossen jeweils Sophie Grab aus Heidelberg und Florian Hoch aus Lenzkirch ab.

In seiner Rede ermutigte Schulleiter Henrik Fass die Abiturientinnen und Abiturienten, als starke, selbstbewusste Persönlichkeiten ihren eigenen Weg zu gehen, unabhängig zu denken und mit Weitblick zu handeln. Er machte ihnen bewusst, dass die Gemeinschaft, die sie am Birklehof intensiv erlebt haben, sie über die Schulzeit hinaus verbinden und tragen wird.

Als Vertreter der Abiturienteneltern ermunterte auch Manuel Herder die Absolventinnen und Absolventen: „Seid immer Ihr selbst! Hört auf Eure Stimme!“.

Die Abiturienten Laura Kunkel und Konstantin Lock nannten in ihrer Rede als Merkmal, das ihren Jahrgang besonders charakterisiert, den guten Zusammenhalt untereinander. Die Stufe, die aus aller Welt zusammengewürfelt war, habe sich – Interne wie Externe – immer als Gemeinschaft verstanden: „Die verschiedenen Kulturen haben unser Miteinander auf eine ganz besondere Art und Weise geprägt.“

Die Abiturienten bedankten sich im Namen ihres Jahrgangs bei ihren Eltern und Familien, die sie „von der ersten Schultüte bis zum Abitur“ begleitet haben. Worte des Dankes gingen auch an alle Lehrer und die Birklehofer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verwaltung, Hauswirtschaft und Handwerk für deren über das normale Maß hinausgehende Unterstützung.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von den Abiturientinnen und Abiturienten Lejla Alasgarowa, Martha Brinkmann und Max Oldenstädt, deren Gesang von Musiklehrerin Gwendolyn Wellmann am Klavier begleitet wurde.

Als beste Abiturientin und beste Abiturienten erhielten Sophie Grab, Florian Hoch und Tina Reiz e-fellows-Preise. Außerdem wurde Jiaxuan Li mit dem Abiturientenpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker für hervorragende Leistungen im Fach Chemie und dem Ferry-Porsche-Preis in den Kernfächern Mathematik, Physik und Technik ausgezeichnet. Den Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für sehr gute Leistungen im Fach Physik erhielten Max Bardelang, Jiaxuan Li und Xinyi Wang. Florian Hoch und Jiaxuan Li konnten den Abiturpreis der Deutschen Mathematiker Vereinigung als Anerkennung für ausgezeichnete Leistungen im Fach Mathematik entgegennehmen. Der Grips-Preis der Sparkasse für besondere Leistungen im Fach Gemeinschaftskunde wurde Florian Hoch überreicht. Für besondere Leistungen im Fach Sport wurde Konstantin Lock die Alfred-Maul-Gedächtnis-Medaille verliehen. Die Franz-Schnabel-Gedächtnis-Medaille für herausragende Leistungen im Fach Geschichte wurde vergeben an Sophie Grab.

Folgende Birklehof internen Preise wurden vergeben: Der Mathematik-Preis ging jeweils an Max Bardelang und Xini Wang. Mit dem Biologie-Preis wurden Jana Hummel, Lukas Kuhn und Gabriel Zbinden ausgezeichnet. Der Internatspreis wurde an Max Oldenstädt überreicht. Aufnahmepreise gingen an Lejla Alasgarowa, Eva Buttkereit, Sophie Grab, Konstantin Lock, Max Oldenstädt und André Schlieker. Für die Mitarbeit im Schulversammlungskomitee, Moderation und Planung, erhielt Andrè Schlieker den SV-Preis.

Am privaten Internat und staatlich anerkannten Gymnasium Birklehof haben das Abitur bestanden: Lejla Alasgarowa (München), Max Bardelang (Waldenbuch), Julius Bercher (Tutzing), Friederike Bosch (Giengen-Hürben), Moritz Brinkhaus (Harxheim), Martha Brinkmann (München), Niklas Büchel (Bad Homburg), Eva Buttkereit (Breitnau), Sophie Doppel (Kleinrinderfeld), Bethany Filler (Breitnau), Caroline Geiger (Hinterzarten), Timothy Geiger (Hinterzarten), Sophie Grab (Neckargemünd), York Herder (Buchenbach), Florian Hoch (Lenzkirch), Jana Hummel (Balingen), Niklas Kaiser (Bad Kreuznach), Benedikt Kuhn (Hinterzarten), Laura Kunkel (Titisee-Neustadt), Jiaxuan Li (Shanghai, China), Alexander Lindenberg (Stuttgart), Konstantin Lock (Gernsbach), Suleyman Mammadov (Baku, Aserbaidschan), Philippe Meurice (Winterberg, Schweiz), Marlene Munz (Großweitzschen), Alina Mykhaylova (Simferopol, Ukraine), Thuy Ha Nguyen (Budapest, Ungarn), Max Oldenstädt (Moers), Tina Reiz (Speyer), André Schlieker (Wiesbaden), Xinyi Wang (Nanjing, China), Marc Winkle (Titisee-Neustadt), Zihang Yu (Shanghai, China), Gabriel Zbinden (Villeret, Schweiz), Maria Zimnik (Zürich, Schweiz).

 

 

35 haben Abi in der Tasche