Im November 2017 gingen vier Birklehofer Badmintonspielerinnen ‑ Antonia, Katharina, Mara (Klasse 9) und Anisha (Klasse 10) – aus dem Regierungspräsidiumsfinale in Spaichingen als Siegerinnen hervor und qualifizierten sich damit für das Landesfinale am 9. März 2018 in Pfullendorf.

Im Landesfinale, das in der Stadthalle von Pfullendorf stattfand, trafen sie auf starke Gegnerinnen. Im ersten Spiel gegen die Mannschaft des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach spielten sie 3:3, nach Sätzen 7:7. Beim zweiten Spiel gegen das Kreisgymnasium Riedlingen unterlagen sie mit 0:6. Das Spiel gegen das Otto-Hahn-Gymnasium Ostfildern konnten sie mit 6:0 klar für sich entscheiden.

Damit landeten die Birklehoferinnen insgesamt auf dem 3. Platz. Landessieger wurde die Mannschaft des Kreisgymnasiums Riedlingen. Trainer und Betreuer der Birklehoferinnen, Internatsleiter und Sportlehrer Dr. Rolf Schuster, zeigte sich mit der Leistung seiner Schülerinnen hochzufrieden: „Die Mädchen haben mit vollem Einsatz gekämpft und den Birklehof würdig vertreten. Die Mannschaften auf Platz 1 und 2 bestanden ausschließlich aus Vereinsspielerinnen. So war das 3:3 gegen das Hohenstaufen-Gymnasium ein voller Erfolg.“

Drei der vier Spielerinnen ‑ Antonia, Katharina und Mara – hatten sich auch schon vor 2 Jahren fürs Landesfinale qualifiziert und konnten ihren Erfolg von vor 2 Jahren wiederholen. Neu dabei in diesem Jahr war Anisha.

Text: Hanna Kneser

Badminton Birklehof
Badminton Birklehof
Badminton Birklehof
Badminton Birklehof
Badminton Birklehof
Cosima Tabea Birklehof Florian HeilmannMountainbiketour Wald