Eltern-Treffen: Elternversammlung am Samstag, 10. Februar’18

In der Elternversammlung am Samstagvormittag war ein weiteres Mal der Umgang mit den digitalen Medien das zentrale Thema. Während in den vergangenen beiden Jahren der allgemeine Austausch und die Diskussion von möglichen Haltungen und Perspektiven auf das Thema im Vordergrund stand, ging es in diesem Jahr sehr konkret darum, wie am Birklehof aktuell digitale Medien im Unterricht und fürs individuelle Lernen einsetzt werden und welche konkreten weiteren Schritte in der nahen Zukunft geplant sind.

Zur Begrüßung und Einleitung ging Elternbeiratsvorsitzender Andreas Knapp auf zentralen Aspekte des Schulkonzepts – Geborgenheit (Orientierungsstufe), Entfaltung (Profilstufe), persönlicher Erfolg (Kursstufe) – der Schulphilosophie – ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit – ein und stellte auf dieser Grundlage zentrale Fragen zum Thema „Digitalisierung am Birklehof“: Was ist morgen wichtig? Wie findet man die richtige Balance bei diesem vielschichtigen Thema? Was hat wirklich einen Mehrwert? Welche Formen der Digitalisierung passen zum Konzept der Schule und ihrem ganzheitlichen Ansatz?

Die Schülersprecher Clara und Karim, beide Klasse 10, entwarfen in ihrer Ansprache zunächst das Bild ihrer Traumschule und verglichen dieses dann mit dem realen Birklehof. Anschließend stellten Schulleiter Henrik Fass und drei weitere Birklehof-Pädagogen den Einsatz von digitalen Medien im Schul- und Internatsalltag vor.

 

Text: Hanna Kneser

Bilder: Hanspeter Trefzer