„Jugend musiziert“ ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands. Im Laufe der 55 Jahre seines Bestehens haben knapp eine Million Kinder und Jugendliche bei „Jugend musiziert“ mitgemacht. Für viele von ihnen war dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere.

Beim Regionalwettbewerb am 27.01.18 im Mathilde-Schwarz-Saal, Konzertsaal der Musikhochschule Freiburg, betraten mehr als 200 junge instrumental Künstler, Sängerinnen und Sänger die Bühne und stellten sich einer Fachjury.

Von der Schule Birklehof nahm Isabell S. (Kl. 10) in der Altersgruppe V teil. Isabell belegte in der Wertung Musical den 2. Preis. Tabea-Sophie T. (Kl. 9) nahm in der Wertung „Klavier vierhändig“ in der Altersgruppe III teil. Sie qualifizierte sich für den 1. Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Herzlichen Glückwunsch an unsere Birklehoferinnen Isabell und Tabea-Sophie sowie allen anderen Teilnehmern!

Die Wertung fand am Sonntag, 28.01.18 im der Musikhochschule Freiburg statt.

Die Ergebnisse schwarz auf weiß finden Sie hier.

 

Am Wochenende fand zum 55. Mal der Regionalwettbewerb statt – mit 209 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (Quelle Badische Zeitung)

Routiniers bei „Jugend musiziert“: Theresa Heidler (links) und Dana Bostedt Foto: Thomas Kunz