Ausflug nach Straßburg

Am 13. Dezember ging es für die Teilnehmer des Projektes  „Femmes Leaders Mondiales„, das unter der Schirmherrschaft von Prince Albert II von Monaco steht, und dem Französisch 4-stündigen Kurs nach Straßburg, um die französische Kultur näher kennenlernen zu können und den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

 

Angekommen in der elsässischen Hauptstadt haben wir das „Tomi Ungerer Museum“ besucht, welches dem berühmten Straßburger Künstler gewidmet wurde. Dabei haben wir einen tiefen Einblick in die Illustrationszeichnung des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart erhalten.

 

Das Museum zeigt die vielen verschieden künstlerischen Richtungen von Ungerers Werken – Jugendbuchillustrationen, Werbezeichnungen, satirische Zeichnungen usw.

Gegen Mittag kehrten wir zum Essen in einer gemütlichen, traditionellen Brauerei ein und genossen die typisch elsässischen „Tarte flambées“ (Flammkuchen).

 

Danach hatten wir Zeit, den Weihnachtsmarkt, einer der ältesten Weihnachtsmärkte Europas, zu erkunden und im weihnachtlichen Ambiente durch die selbsternannte „Capitale de Noël“ (Weihnachtshauptstadt) zu schlendern.

 

Dieser tolle Tag ging viel zu schnell vorbei – vielen Dank an Herrn Becker der den Ausflug so interessant und kurzweilig organisiert hat!

 

Text: Anna Sophie Müller