Unter diesem Motto erforschten Schüler und Schülerinnen der 5. und 8. Klasse in der Studienwoche verschiedene Facetten von Glück.

Auf ihrer Entdeckungsreise begaben sie sich, basierend auf dem Curriculum des Schulfachs Glück, zunächst auf Visionssuche (Was gehört alles zum Glücklichsein? Wie viel Prozent kann man eigentlich selbst kreieren und wie?), bepackten dann ihren „Glücksack“ mit Stärkenkarten und Kraftobjekten (Welche Ressourcen helfen mir, Hindernisse zu überwinden?), sahen im Kopfkino einen Zukunftsfilm mit Happy End und verfassten Glücksbotschaften an sich selbst und andere. Später hatten die Pilger draußen in der freien Natur den Mut, sich auf unbekannte Sinneswahrnehmungen einzulassen, zu führen und geführt zu werden, und durch Fantasie und Meditationen auf Deutsch und Englisch Vertrauen und einen Kraftort in sich selbst zu finden. Ihre Erkenntnisse verarbeiteten sie anschließend durch kreativen Flow mit Musik – ein Glückserlebnis in sich selbst – und beim Gestalten ihrer individueller Glücksplaneten.

Die Reise kulminierte am Ende des Studientages im feierlichen Durchqueren der Glücksgalaxie mit kollektiver Klang- und Komplimentendusche – und hinterließ nicht nur so manche neue Einsichten und Erfahrungen, sondern – zum Glück – auch viele zufriedene und lachende Gesichter. Autor: Susanna Schropp

 

Studientag_Glück_Birklehof_103703
Studientag_Glück_Birklehof_082745
Studientag_Glück_Birklehof_121933
Studientag_Glück_Birklehof_153334
Studientag_Glück_Birklehof_143824
Studientag_Glück_Birklehof_140009
Studientag_Glück_Birklehof_154916
Studientag_Glück_Birklehof_154834