Studienfahrt nach Danzig

Nun war es wieder soweit – die Zeit der Studienfahrten der 11. Klassen. Gemeinsam mit 10 Schülerinnen und Schülern brachen Dr. Peter Itzen und Frau Agathe Hamerlik am 6. Juli 2017 zu einer ereignisreichen Studienfahrt nach Danzig auf.

Danzig (Polnisch: Gdansk) hat knapp 470.00 Einwohner und liegt direkt an der Ostsee in Pommern im Norden von Polen. Mit den beiden Ostseestädten Zoppot (Sopot) und Gdingen (Gdynia) bildet Sie die Dreistadt (Trójmiasto). Die Geschichte von Danzig reicht bis ins Jahre 997 zurück.

Der thematische Schwerpunkt der Reise war eine Auseinandersetzung mit der deutsch-polnischen Beziehungsgeschichte, besonders die gemeinsame Vorgeschichte beider Länder im Ostseeraum im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Dazu gehörte  für die Studienfahrer aber vor allem die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Im Fokus stand ebenfalls der Austausch mit polnischen Jugendlichen. Dabei sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den unterschiedlichen Umgang mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts kritisch reflektieren. Zu diesem Zweck besuchten die Birklehofer in Danzig unter anderem das in Polen kontrovers diskutierte Museum des Zweiten Weltkriegs. Da Danzig ein wichtiger Ausgangsort für die Solidarnosc-Bewegung darstellte, eigneten sie sich zudem Danzig als zentralen Ort des Umbruchs und der Revolution an. Autor: Agathe Hamerlik

 

Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0020
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0007
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0006a
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0006
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0002
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0001
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0000
Studienfahrt_Danzig_Birklehof_Hinterzarten_20170706-WA0003