Altbirklehofer- und Generationen-Treffen

Am 25.5. war der Birklehof einmal mehr ein Ort für bewegende Begegnungen. Eröffnet wurde das große Altbirklehofer- und Generationen-Treffen, das vier Tage dauerte, von Schulleiter Henrik Fass beim feierlichen Abendessen für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler aus den 60er- bis frühen 80er-Jahren. Dies läutete er im wahrsten Sinne des Wortes mit der traditionellen Birklehof-Glocke ein. Zusammen mit Alexandra Dinges-Dierig, Vorstandsvorsitzende des Trägervereines der Schule, und Frank-Joachim Kern, Vorstandsvorsitzender der Ehemaligen- und Förderervereinigung „Altbirklehoferbund – Freunde und Förderer der Schule Birklehof e. V.“, hieß er alle Gäste von nah und fern herzlich willkommen.

An diesem Christi-Himmelfahrts-Wochenende herrschte reges Treiben auf dem Schulgelände. Das gut besuchte Treffen diente – neben der inhaltlichen, kritischen Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der 68er-Bewegung auf die Schule – vor allem dem freudigen Wiedersehen und dem persönlichen Austausch mit Freunden und Altbirklehofern, die sich in vielen Fällen schon lange nicht mehr gesehen hatten. Spürbar wurde, dass am Birklehof Freundschaften fürs Leben entstehen. Beim traditionellen Gang zum Hirschenhügel am Samstagmorgen, der von einem ehemaligen Religionslehrer und einer heutigen Religionslehrerin gemeinsam gestaltet wurde, bestand Gelegenheit, derer zu gedenken, die nicht mehr dabei sein können.

Am Freitagnachmittag stellte Eva Hezel in einem Vortrag die Ergebnisse ihrer Staatsexamensarbeit im Fach Geschichte an der Universität Freiburg zur Frage der Auswirkungen der Studentenrevolte auf die Schule Birklehof vor. Der sich anschließenden lebhafte Austausch über Erlebnisse und Erfahrungen aus der damaligen Zeit wurde am nächsten Morgen in Gesprächskreisen zu unterschiedlichen Aspekten des Schul- und Internatslebens fortgesetzt. Gemeinsam erörterten die Teilnehmer der Diskussionsrunden die Frage nach den Auswirkungen der Studentenbewegung in den 60er-Jahren und den nachfolgenden politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der 70er- und 80er-Jahre auf den Birklehof. Themen waren unter anderem: „Vom Birklehof in die 68er-Revolte“, „Schule und Unterricht: Was wurde gelernt? Was wurde nicht gelernt? Welche besonderen Lernerlebnisse gab es? Wurden Schulentwicklungsprojekte von der Schülerschaft bewusst wahrgenommen?“ oder „Welche Rollen spielten Theater, Musik und andere kulturelle Projekte in dieser Zeit?“. So hatten die heutigen Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, aus erster Hand von Zeitzeugen – ehemaligen Schülern wie Lehrern – Interessantes über die damalige Zeit am Birklehof zu erfahren.

Ebenso interessierten sich die Ehemaligen dafür zu hören, was die heutigen Birklehoferinnen und Birklehofer in Schule und Internat beschäftigt, was sie erleben, was ihnen wichtig ist, welche Traditionen es noch gibt und welche neu hinzugekommen sind. So kam es zu einem regen gegenseitigen Austausch über teils sehr unterschiedliche, teils überraschend ähnliche Erfahrungen. Dieser Austausch wurde auch noch bei den Führungen durchs Schulgelände, die die Schülerinnen und Schüler des Aufnahmeteams anboten und die regen Zuspruch fanden, weiter fortgesetzt. Weitere „Original-Einblicke“ in die damalige Zeit ermöglichte Filmmaterial aus dem Schularchiv, das im Rahmen verschiedener Veranstaltungen präsentiert wurde.

Am Samstagmittag, 27. Mai, ging es dann sportlich zu. Frei nach dem Motto „jeder gegen jeden“ wurden die seit vielen Jahren gepflegten Wettkämpfe zwischen Schülern des Birklehofs und Altschülern ausgetragen. Dabei ging es vor allem um Teamgeist, die Freude am Sport und ein faires Spiel. Angefeuert von einem begeisterten Publikum endete das Hockeyspiel mit einem Unentschieden (3:3). Das Fußballspiel konnten die heutigen Schüler mit einem 2:0 für sich entscheiden.

Das Stimmungsbarometer stieg, passend zum Gute-Laune-Sommerwetter, als am Samstag nach dem großen festlichen Abendessen für alle in der Sporthalle gleich drei Birklehof-Bands beim Schwof ausgiebig für live-Musik sorgten. Es spielten die Schulband der Jahre 1968-71 „Classic-Club No. 99“, die bis heute zusammen musiziert und auftritt, die Schüler-Combo und die Lehrer-Band. Ein weiteres musikalisches Veranstaltungshighlight beim Altbirklehofer- und Generationen-Treffen war das mitreißende Chorprojekt „Hair“, bei dem Birklehoferinnen und Birklehofer gemeinsam mit Altbirklehoferinnen und Altbirklehofern grandiose Solo- und Chorsätze aus dem Kult-Musical von James Rado präsentierten und sich die Gelegenheit nicht entgehen ließen, für die beiden Aufführungen in ein entsprechendes farbenfrohes flower-power-Outfit zu steigen. Der sorgfältige Soundcheck vor den Auftritten – dank vereinter Kräfte von Schülern, Technikteam und Musikern – hat sich wieder einmal bewährt: „An excellent preparation is half of the show!“

Wer während des Altbirklehofer- und Generationen-Treffens wegen des umfangreichen Programms keine Zeit mehr gefunden hat, sich mit Birklehof-Bekleidung einzudecken, kann sich gerne direkt an Carola Semmler am Birklehof wenden.

In der Jahresmitgliederversammlung des „Altbirklehoferbundes – Freunde und Förderer der Schule Birklehof e. V.“, die ebenfalls während des Treffens stattfand, wurde nach Tätigkeitsberichten aus Verein und Schule auch ein neuer Vorstand gewählt. Ihm gehören nun erstmals auch zwei ehemalige externe Schülerinnen und Schüler an, was von allen Anwesenden sehr begrüßt wurde.

 

Altbirklehofer-und-Generationentreffen_2121
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_2111
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1859
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1625jpg
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1625
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0060
Altbirklehofer-Treffen_Schule-Birklehof-e.V._Trefzer-Fotodesign_8016
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1718
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0893
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1043
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0928
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1632
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1502
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1479
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_1348
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0793
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0746
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0311
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0013
Altbirklehofer-und-Generationentreffen_0237