Ein Beitrag von Irina Küsters, Fachbereichsleiterin Naturwissenschaft und Technik

Der diesjährige Schüler-Wettbewerb der Testo AG aus Lenzkirch stand unter dem Motto „Und was brütet ihr aus?“. Erneut wurden Schüler/-innen gesucht, die Lust haben ihre eigene App-, Elektronik- oder Sensorik-Anwendung zu programmieren. Am 13. Juli wurden alle Schülerprojekte bei der Testo-Niederlassung in Titisee vorgestellt und die besten Arbeiten prämiert.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Rallye und Experimenten im Bereich Sensorik sorgte dafür, dass weder bei den Teilnehmer/-innen am Wettbewerb noch bei den zahlreichen Besuchern Langeweile aufkam.

DSC07375 DSC07380 DSC07389

Fabius und Younes  verwirklichten eine Projektidee, die sie schon seit einiger Zeit im Hinterkopf hatten: Sie konstruierten ein Hovercraft, das sich mit Hilfe eines an Bord befindlichen Mikrocontrollers Arduino durch den Raum bewegen und Hindernissen automatisch ausweichen kann. Die Idee und deren Umsetzung begeisterte die Jury so, dass sie in der Kategorie „Einsteiger“ den 3. Preis verliehen bekamen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!


Bildquelle: Testo-AG, Lenzkirch

Bildquelle: Testo-AG, Lenzkirch

Die Testo AG ist ein global agierender Konzern im Bereich der Messtechnik. Der Hauptsitz ist in Lenzkirch im Schwarzwald.


Ihnen gefallen unsere Beiträge und Sie möchten regelmäßig informiert werden?
Dann tragen Sie sich jetzt in unsere Liste ein. Sie werden regelmäßig über Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert.