2. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ – wir gratulieren Linda Jurisch

Linda Jurisch, Klasse 9, hat beim  im Mai 2016 in Kassel in der Kategorie Popgesang in der Altersgruppe IV einen zweiten Preis errungen. Wie im Landeswettbewerb sang sie „Hurt“ (Christina Aguilera), „Dear future husband“ (Trainor/Kadish), Cup-Song (Anna Kendrick) und das von ihr selbst geschriebene Stück „Tell them I’d be okay“. Sie erhielt 22 von maximal möglichen 25 Punkten.

Ihre Gesangslehrerin Eva-Maria Jacober und Florian Heilmann, der sie am Klavier begleitete, freuten sich mit ihr.

Linda berichtet: „In der Nacht vor der Wettbewerb habe ich kaum geschlafen und auch am Tag selbst, auch noch beim Einsingen, war ich sehr aufgeregt. Aber als ich dann oben auf der Bühne stand, war ich nur noch bei mir. Für mich war es sehr schön und eine tolle Unterstützung, dass meine ganze Familie nach Kassel gekommen war und auch meine Gesangslehrerin, Frau Jacober, dabei war. Ihr und meinem Begleiter am Klavier, Herrn Heilmann, bin ich sehr sehr dankbar für die große Unterstützung und all die Zeit, die sie sich für mich genommen haben. Viel bedeutet hat mir auch die Nachbesprechung mit der Jury. Die Jurymitglieder haben mir hilfreiche Tipps und Hinweise für meine weitere Entwicklung gegeben und mir gesagt, dass sie das Lied, das ich selbst geschrieben habe, am meisten berührt hat. Das bedeutet mir sehr viel, denn mein großes Ziel ist, an der Royal Academy of Music in London Musik zu studieren. Seit dem Wettbewerb bin ich auch viel weniger angespannt bei Auftritten, weil ich verstanden habe, dass ich nicht irgendwelchen Erwartungen entsprechen muss, sondern das Publikum am besten erreiche, wenn ich authentisch bin. Beim Wettbewerb 2017 gibt es im Bereich Gesang nur die Kategorie Klassik, deshalb werde ich an diesem Wettbewerb nicht teilnehmen. 2018 ist Musical dran, da kann ich mir eine Teilnahme grundsätzlich vorstellen. 2019 ist wieder Popgesang vertreten, da möchte ich auf jeden Fall dabei sein, auch wenn es das Jahr ist, in dem ich mein Abitur mache und der Wettbewerb parallel dazu läuft.“