DerJD 2 Schülerwettbewerb „Jugend debattiert“ hat deutschlandweit große Bedeutung erlangt – rund 200.000 Schülerinnen und Schüler von 1.200 Schulen nehmen jährlich an diesem Wettbewerb teil.

Die Vertreter des Birklehofs waren in diesem Jahr besonders erfolgreich. Johanna Williams und Paul Belzer haben sich in der Debatte mit 30 anderen Schülern (Sekundarstufe II) in der Landesqualifikation durchgesetzt und konnten sich mit zwei weiteren Schülern aus Baden-Württemberg zum Landesfinale am 23. März in Stuttgart qualifizieren. Wer dort als Sieger hervorgeht, darf zu einem 3-tägigen Landessiegerseminar nach Berlin fahren und dort an einem Rhetorikkurs teilnehmen. Ebenfalls in Berlin findet das große Finale statt, bei dem die acht besten Debattanten zeigen, was eine gute Debatte ausmacht: Fairness, Sachlichkeit und das sorgfältige Abwägen der stärksten Argumente.
Und hier das Ergebnis des Landesfinals:

Johanna Williams wurde Zweite und hat damit den Einzug in das Bundesfinale nach Berlin geschafft.
Paul Belzer wurde Vierter von 19.980 Teilnehmern aus 144 Schulen in Baden Württemberg.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Mehr Infos auf www.jugend-debattiert.de und in diesem Video: