„Ingmar-Winkler-Quartett“ am 18 Juni 2015 zu Gast am Birklehof

Am 18. Juni 2015 um 20 Uhr konzertiert das „Ingmar Winkler Quartett“ am Birklehof.

Wenn jemand in seiner Jugend als Straßenmusiker durch Europa getrampt ist, während des Musikstudiums in einer New-Wave-Band gespielt hat und sich danach Funk, Reggae, Hip-Hop, Latin und Rock gewidmet hat, dann hinterlassen diese Eindrücke Spuren, die auch beim Komponieren erkennbar bleiben. Die Musik orientiert sich an Funk oder Latin, steht immer in einem jazzigen Kontext und bietet viel Raum für Improvisationen. Die Musik pulsiert und swingt, fein komponiert, aber auch mit kräftigen rockigen Tönen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Birklehof-Konzerte statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.