Internationale Ansprechpartner:

Geborgenheit - Entfaltung - persönlicher Erfolg

Aktuelles

01/2015: Tag der offenen Tür für kommende Fünftklässler/-innen

Wichtige Informationen zum Übergang von Klasse 4 der Grundschule in das Gymnasium Klasse 5 erhalten interessierte Familien aus Freiburg, dem Hochschwarzwald und Donaueschingen am Samstag, 17. Januar 2015. Um 11 Uhr stellt Schulleiter Henrik Fass das pädagogische Konzept vor. Die teilnehmenden Viertklässlerinnen und Viertklässler haben die Gelegenheit, eine Unterrichtsstunde der Klasse 5 zu besuchen. Angeboten werden zudem Führungen durch Schule und Internat, bei denen sich interessierte Familien ein persönliches Bild vom Birklehof machen können. Die hervorragende Infrastruktur und personelle Ausstattung des Birklehofs ermöglichen eine optimale Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Tagesinternats (gebundener Ganztag).

Um Anmeldung zum Tag der offenen Tür unter Tel. 07652 122-22 wird gebeten, die Teilnahme ist jedoch auch ohne Anmeldung möglich.

01/2015: "Tastenfantasy" fasziniert Publikum

Mit ihrem Multimediakonzert, das am 15. Januar 2015 im Rahmen der Birklehof-Konzerte stattfand, zog die Pianistin und Musikpädagogin Aniko Drabon das Publikum im Musikhaus des Internats und Gymnasiums in ihren Bann. Mit einem musikpädagogisch motivierten Zuordnungsspiel und veranschaulichenden Erläuterungen zu den Kompositionen wurden die Konzertgäste zunächst auf den Musikvortrag Aniko Drabons eingestimmt. Die Künstlerin spielte am Flügel virtuose Klavierstücke der Romantik, dazu wurden mit einem Beamer ausdrucksstarke Bilder der Malerin Ingrid Petrie sowie Texte zu einer phantasievollen Rahmengeschichte projiziert, die das Publikum in eine faszinierende Fantasiewelt entführten.

01/2015: Lerncoaching für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe

Seit Beginn des laufenden Schuljahrs unterstützen die beiden Lerncoachs Anja Bieber und Simone Honsell die internen Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 in deren Rolle als selbständig Lernende und fordern sie darin heraus. Bei individuellen Treffen geht es neben der Reflexion des eigenen Lernens und schulischen Vorwärtskommens vor allem auch um die Absprache von klaren Zielvereinbarungen und den Zwischenschritten, die zu deren Erreichen notwendig sind. Die regelmäßigen Gespräche mit den Lerncoachs, so die Didaktisch-pädagogische Leiterin Michaela Füller, helfen den Jugendlichen über den Wissenszugewinn in den fokussierten Fächern hinaus im Allgemeinen, ihr eigenes Lernen zu begreifen, zu verbessern und zu optimieren, damit sie zeigen können, was in ihnen steckt.

Anja Bieber gibt im Folgenden einen Einblick in die Arbeit der Birklehof-Lerncoachs:
"Mit dem Lerncoaching versuchen wir, den Schülern den Spaß am Lernen zurückzugeben. Dabei geht das Lerncoaching weit über das Vermitteln von Methoden oder Strategien hinaus. Wir helfen den Jugendlichen dabei, ihr eigenes Lernziel zu finden und es zu erreichen. Dazu müssen sie natürlich erst einmal wahrnehmen, wie sie selbst so „ticken“ beim Lernen. Im Rahmen des Coaching versuchen wir, Lernerfolg (wieder) möglich zu machen – oder zu verbessern –, indem wir herausfinden, wo die Stärken eines jeden liegen, und wo die Jugendlichen noch an sich arbeiten können. Oft kommen die Schüler mit Sätzen wie „ich kann mich nicht konzentrieren“ – um dann erstaunt festzustellen, dass es eher eine Motivationsfrage ist oder schlicht an einer nicht optimalen Lernorganisation liegt. Am Beispiel von zwei konkreten Fächern arbeiten wir Instrumentarien heraus, die von den Schülern fächerübergreifend und in jedem Lernzusammenhang angewendet werden können. Das ist ein wertvoller Erfahrungsschatz, von dem zum Beispiel auch später im Studium profitiert werden kann.
Lerncoaching ist für die Schüler meist eine neue Erfahrung, weil ihnen nicht vorgegeben wird, wie sie lernen sollen. Beim Lerncoaching gibt es kein „richtig“ und kein „falsch“. Die Schüler erfahren sich selbst als ihre eigenen Lernexperten – das macht unabhängig und stolz."

01/2015: Regionalwettbewerb "Jugend debattiert"

Der Regionalwettbewerb "Jugend debattiert" wird auch in diesem Jahr wieder am Internat und Gymnasium Birklehof ausgetragen. Er findet am Montag, 9. Februar 2015 statt.

01/2015: Neu gegründete „Christa und Wolfgang Classen Stiftung für den Birklehof“ fördert Schulbesuch begabter Kinder

Die neu gegründete „Christa und Wolfgang Classen Stiftung für den Birklehof“ finanziert Stipendien für begabte Schülerinnen und Schüler insbesondere aus Breitnau und Hinterzarten oder auch mit hoher musikalischer Begabung. Das Stiftungskapital liegt bei rund 500.000 Euro. Die Stifter Christa und Wolfgang Classen sind seit ihrer Schulzeit am Birklehof Anfang der 1940er Jahre mit „ihrer“ Schule und der Region eng verbunden. In der Schulzeit seines Sohns vertrat Wolfgang Classen als Elternbeiratsvorsitzender die Belange der Elternschaft, gemeinsam war das Ehepaar viele Jahrzehnte im Schulverein aktiv.

Bewerbungen für ein Stipendium erfolgen bei der Schule Birklehof. Diese schlägt der Stiftung geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für eine Förderung vor, die abhängig vom Einkommen der Eltern ist. Ansprechpartner am Birklehof ist Geschäftsführer Jens-Arne Buttkereit, Tel. 07652 122-28, E-Mail: jens.buttkereit@birklehof.de

01/2015: Gemeinsamer Theaterabend

Guiseppe Verdis Musiktragödie "Otello", inszeniert von Regisseur Calixto Bieito und dirigiert von Gabriel Feltz, hat Birklehoferinnen und Birklehofer am 11. Januar 2015 in ihren Bann gezogen. Zusammen mit dem Initiator der Kulturfahrt, Unterrichtsleiter Hans Georg Bier, sowie Schulleiter Henrik Fass, Pädagogisch-didaktische Leiterin Michaela Füller und Musiklehrerin Gwendolyn Wellmann sind die operninteressierten Schülerinnen und Schüler am Sonntag ins Theater Basel gefahren und haben gemeinsam die Aufführung besucht. Zur Erinnerung hat Hans Georg Bier die Gruppe fotografiert.



Weitere Meldungen der Schule Birklehof finden Sie in unserem Archiv.

Termine

Dienstag, 27. Januar 2015
Führung durch das Internat und Gymnasium Birklehof
Donnerstag, 29. Januar 2015
Konzert BELMONTE-ENSEMBLE
Dienstag, 03. Februar 2015
Führung durch das Internat und Gymnasium Birklehof
Dienstag, 03. Februar 2015
Regionalwettbewerb "Jugend debattiert"
Montag, 09. Februar 2015
Regionalwettbwerb "Jugend debattiert" am Birklehof




© Schule Birklehof e.V. • 79856 Hinterzarten • Telefon +49 7652 122-0 •